StarkeGesundheit.de

Gesund abnehmen – Motivation und Selbstdisziplin sind das Geheimnis

Der Mangel an Bewegung und falsche Ernährung sind die häufigsten Ursachen des Übergewichts. Derzeit leiden viele Menschen unter Fettleibigkeit was zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen kann. Um die lästigen Pfunde loszuwerden gibt es einige nützliche, weniger hilfreiche und leider auch viele obskure Tipps, bei denen man besonders vorsichtig sein sollte. Deshalb ist es unsere Aufgabe einen Schlussstrich zu ziehen und die besten Maßnahmen zum effektiven und gesunden Abnehmen zusammenzufassen.

Erfolgreich abnehmen

Erfolgreich abnehmen mit Motivation und Disziplin © Jeremy Allen

Diät ist nicht gleich Diät

Irrtümlicherweise assoziieren viele Menschen den Begriff „Diät“ mit hungern und leiden. Das ist absolut falsch und hat mit Gewichtsreduzierung nichts zu tun. Diät ist in erster Linie als strengen Ernährungsplan zu verstehen, der so konstruiert ist, dass man zwar weniger Kalorien zu sich nimmt, aber auf keinen Fall hungert. Dafür gibt es einfache Regeln, die man sich unbedingt merken sollte.

Das Übergewicht ist bei den meisten Menschen der Beweis für die falsche Ernährung. Deshalb ist in unserem Fall eine komplette Umstellung verlangt, in der folgende Punkte beachtet werden müssen:

Reguläre Malzeiten 3 mal täglich:

Morgens: Das Frühstück sollte reich an Ballaststoffen und Vitaminen sein. Dafür eignen sich am besten: Haferflocken mit Milch, schwarzes Brot oder Vollkornbrötchen, eine Scheibe Wurst oder Käse, ein Glas Multivitaminsaft sowie grüner Tee und ein gekochtes Ei. Auch reichlich Ost und Gemüse können ruhig auf dem Frühstückstisch stehen. Zusammengefasst müssen Sie diejenigen Komponenten aufnehmen, die viel Volumen aber wenig Kalorien beinhalten.

Mittags: In dieser Tageszeit eignen sich am besten Reisgerichte, Suppen, Salate aus frischem Gemüse, gekochte Kartoffeln, mageres Fleisch und sämtliche Fischgerichte. Fisch (Lachs, Thunfisch, Forelle) ist übrigens sehr wichtig, da er den Körper mit wichtigen Omega-3-Säuren versorgt.

Abends: Hier wird die Liste an zulässigen Lebensmitteln etwas kürzer. Wichtig ist, dass man keine Kohlenhydrate und kein Fett mehr zu sich nimmt. Auch auf Zucker sollte nach Möglichkeit verzichtet werden. Ideal würde sich zum Abendessen etwas mageres Fleisch wie Pute, ein Salt mit Hähnchen- oder Putenbrust, ein Quark oder ein Jogurt eignen.

P.S Natürlich möchte man im Laufe des Tages auch zwischendurch etwas naschen. Man kann mit ruhigem Gewissen einen Snack essen oder einen Kaffee trinken. Auch ein Eis darf man sich beim guten Wetter ebenfalls gönnen. Wichtig ist, dass man nach Möglichkeit auf andere zuckerhaltige Produkte wie Schokolade, Kuchen oder fettreiche und schwer verdauliche Lebensmittel wie Chips oder Pizza vorerst komplett verzichtet.

Körpergewicht abbauen mit viel Bewegung und gesunder Lebensweise

Überschüssige Kalorien, die das Übergewicht verursachen setzen sich oft hartnäckig an Bauch, Beinen oder Po fest. Diese Gewichtszunahme wird von den Medizinern auch als positive Kalorienbilanz bezeichnet. Um eine negative Kalorienbilanz zu erreichen, sollte man sich regelmäßig bewegen, viel Sport treiben und nach Möglichkeit mit sämtlichen Suchtmitteln wie Alkohol und Zigaretten aufhören.

Besonders für übergewichtige Menschen ist es schwierig sofort mit den intensiven sportlichen Aktivitäten anzufangen. Bei viel Bewegung belastet das Gewicht in erster Linie die Gelenke, was zu heftigen Gelenkschmerzen führen kann. Deshalb sollten die anspruchsvollen Tätigkeiten wie Joggen oder Ausdauer-Workouts zunächst vermieden werden, weil auch das Herz unter ungewohnten Belastungen gefährdet ist. Bei starkem Übergewicht wäre es ratsam vorerst mit einfachen aber regelmäßigen Spaziergängen, dem Nordic-Walking oder dem Schwimmen anzufangen. Wichtig sind dabei die Motivation und Selbstdisziplin, da nur so man den erwünschten Effekt erreichen kann.

Schließlich ist eine ungesunde Lebensweise oft die Ursache des Übergewichts. Alkohol- und Zigarettenkonsum drosseln den Stoffwechsel und beschleunigen somit die Ablagerungen von Fetten an den kritischen Stellen des Körpers. Aus diesem Grund ist es wichtig möglichst bald mit Rauchen und Alkoholkonsum aufzuhören und den eigenen Körper endlich in Schwung bringen.

Fazit:

Eins steht fest: Das Abnehmen kann mühselig und lang sein. Und dennoch sollte man wissen, dass es funktioniert. Damit die Gewichtsreduzierung effektiv abläuft, sollte man sich im Klaren sein, dass nur wir selbst für das Wohlbefinden unseres Körpers verantwortlich sind und mit etwas mehr Motivation und Selbstdisziplin garantiert positive Ergebnisse erzielen können!

Leave a Reply

120x600 ad code [Inner pages]